Das Venedig-Prinzip

Kontraste und Hochwasser

Freitag, 6. Dezember 2019, 20.20 Uhr

Romantik und Rialto, Lagune, Markusplatz und Gondeln. Venedig ist die Stadt der Sehnsucht für Europäer, Amerikaner, Japaner. Doch die schönste Stadt der Welt wirkt am Abend wie ausgestorben.
Wir spüren diesem Phänomen nach. Regisseur Andreas Pichler stellt seinen Dokumentarfilm unter das Motto "Das Venedig-Prinzip".

20 Millionen Gäste besuchen die Stadt im Lauf eines Jahres, doch Venedig wird für die Einwohner nahezu unbewohnbar. Der Film zeigt, was vom Leben übrig ist: Im Hafen liegen gigantische Kreuzfahrtschiffe vor Anker und tausende Venezianer drängen aufs Festland, weil die Wohnungspreise in der Lagune explodiert sind.
Doch wer bleibt? Ein Abgesang auf eine immer noch grandiose Stadt, die erst dieser Tage von schwerstem Hochwasser betroffen war.