20 Jahre Schnellstraße MeBo

Freitag, 20. Oktober 2017, 20.30 Uhr

Die besondere Achse

20 Jahre Schnellstraße MeBo: Sie ist mit 38.000 Fahrzeugen - nach der Brennerautobahn - die am meisten befahrene Straßenverbindung des Landes.
20 Jahre nach ihrer Eröffnung im August 1997 zeigt sich, dass die ehemalige Meraner Straße
durch die Dörfer des Etschtals massiv entlastet wurde und entlastet wird.
Bewohner der Gemeinden, Bürgermeister und Gastwirte sprechen von einem Erfolgsprojekt. Und
der Vertreter des Bauernbundes erinnert sich nicht nur an die Widerstände, sondern mahnt auch
weitere Schritte an.
Das Straßenbauvorhaben war während seiner kaum enden wollenden Planungs- und Bauzeit höchst umstritten.
Zum 20-Jahr-Jubiläum berichten Zeitzeugen, wie die MeBo das Leben, die Wirtschaft und den
Verkehrsstrom entlang der Achse von Bozen nach Meran verändert hat.
Eine Reportage von Marco Polo und Elisa Tappeiner.