Bauer.Bäuerin.Sein

Freitag, 28. April 2017, 20.20 Uhr

Südtirols Landwirtschaft im Wandel

Südtirols Landwirtschaft hat sich in den vergangenen Jahrzehnten tiefgreifend verändert. Die Bauern gaben die Selbstversorgung auf und wandten sich der marktorientierten Produktion zu. Maschinen und Erschließung veränderten die Landwirtschaft nachhaltig. Das Selbstbild der Bäuerinnen und Bauern wandelte sich und führte zur Gründung der bäuerlichen Organisationen.
Der Film zeigt diesen eindrucksvollen Wandel in historischen und zeitnahen Bildern. Neben aktuellen Porträts bäuerlicher Betriebeb verdeutlichen historische Filmaufnahmen die Veränderungen im Leben und Arbeiten der bäuerlichen Familien.
Ergänzt wird diese Darstellung durch Erzählungen von Zeitzeugen, welche die Hintergründe dieser Entwicklung beleuchten.